1.2083 / AISI: 420 / X42CR13

 Eigenschaften und Anwendung:

1.2083 ist ein verschleißfester, korrosionsbeständiger Stahl für den Formenbau. Dieser Stahl ist auf Grund seines hohen Chrom Gehaltes besonders im gehärtetem, angelassen und poliertem Zustand äußerst Korrosions- und Säurebeständig. Auf Grund der vielseitigen Einsetzbarkeit ist 1.2083 der weltweit meist verwendete 13,5 % Chromstahl.

  • Kunststoffformenstahl ca. 760 N/mm²
  • korrosions und säurebeständig
  • gut polierbar
  • gut zerspanbar
  • Kunststoffformenstahl
  • abrasive Kunststoffe
  • Blasformen, medizinische und optische Geräte
  • hoher Chromgehalt

Auslieferungszustand: Weichgeglüht auf ≤ 241 HB, ≈ 720 N/mm²  

Korrosionsbeständige Spritzgießformen mit besonderen Anforderungen an die Oberfläche (medizintechnische Kunststoffteile, Teile zum Verpacken von Lebensmitteln, Gummiformen, …)

Weichglühen:  750°C bis 800°C ca. 2 bis 5 Stunden geregelte langsame Ofenabkühlung mit 10°C bis 20°C pro Stunde bis ca. 650°C; weitere Abkühlung in Luft, max. 200 HB

Härten: 1000 bis 1050 °C  15 bis 30 Minuten Härtetemperatur halten 
Abschrecken in Öl/Druckgas/Warmbad  erzielbare Härte: 53 - 56 HRC

Anlassen: langsames Erwärmen auf Anlasstemperatur unmittelbar nach dem Härten;  Mindesthaltezeit im Ofen: 2 Stunden pro 20 mm Werkstückdicke;  zweimaliges Anlassen ist zu empfehlen 

 Alternativen zu diesem Stahl: 1.2099, 1.2085, 1.4112 

Breite Dicke Länge Durchmesser Vierkant auf Lager Lieferzeit Werktage
 
 
 
 
 
Zuletzt angesehen